Unterrichtsprinzip: Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern

Drei Broschüren zum "Unterrichtsprinzip Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern" in verschiedenen Schulstufen hat das österreichische Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur herausgegeben. Sie enthalten umfassende Handreichungen mit theoretischen Überlegungen und Hinweisen für die Unterrichtspraxis verschiedener Fächer.

Lehrende werden eingeladen, die eigene (Erwartungs-)Haltung zu reflektieren und ihre Vorbildfunktion im Hinblick auf Geschlechtergerechtigkeit stärker wahrzunehmen. Ziel ist es auch, so das Handlungspotential zu erweitern und den Ablauf des Schulalltages und die Schulkultur in ihrer Wirkung auf die Geschlechterverhältnisse zu analysieren.

Dementsprechend ist der inhaltliche Rahmen der Broschüren weit gesteckt und reicht von Erläuterungen zur Gendersensiblen Pädagogik und Diversity-Pädagogik bis hin zu konkreten Instrumenten und gendersensibler Gestaltung von Schulfreiräumen. Geschlechtergerechte Sprache, Schulbuchanalyse, digitale Medien werden ebenso thematisiert wie Elternarbeit und Anregungen zur Unterrichtspraxis in verschiedenen Fächern.

Alle drei Broschüren und ein Leitfaden zur Darstellung von Frauen und Männern in Unterrichtsmitteln stehen zum Download auf der Website des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur unter www.bmukk.gv.at/schulen/unterricht/prinzip/erziehung_gleichstellung

Zurück