Verklickt! - Sicherheit im Medienalltag

Das Medienpaket "Verklickt!" vermittelt Kindern und Jugendlichen sicherheitsbewusstes Verhalten in ihrer digitalen Alltagswelt. Dies ist nicht nur angesichts der vielfältigen Formen von Internetkriminalität eine wichtige Aufgabe, sondern auch weil sich digitale Abenteuer auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen auswirken. Das Medienpaket ist in Kooperation der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik entstanden.


Der dreiteilig aufgebaute Film "Verklickt!" zeigt den digitalen Alltag junger Menschen mit seinen Problemen und Gefahren. Dazu gibt es ein pädagogisches Begleitheft mit Materialien für Diskussionen im Unterricht und Projektarbeit. Die Materialien sind für die Klassenstufen 7 bis 9 geeignet. Ziel ist es, mit den Schülerinnen und Schülern Verhaltensregeln und Strategien im Umgang mit (Cyber-) Mobbingprozessen innerhalb einer Klasse zu erarbeiten.


Darüber hinaus sollen Schülerinnen und Schüler für die Folgen ihrer Veröffentlichungen im Internet von sich selbst oder von anderen Personen, sensibilisiert werden. Thematisiert werden das Verhalten in Sozialen Netzwerken, jugendgefährdende Inhalte und Passwortsicherheit, illegale Downloads, Kostenfallen, Persönlichkeits- und Urheberrechte.


Zurück

Verklickt

Alle Informationen und Bestellung des Materials bei der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes unter
www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/verklickt