Niedersachsen | Stadtführungen zur Frauengeschichte

Thematische Stadtführungen bieten eine gute Gelegenheit, geschlechtsspezifischen Aspekten und Fragen nachzugehen. Die Initiative frauenOrte Niedersachsen etwa betrachtet Stadt- und Regionalgeschichte aus dem Blick historischer Frauenpersönlichkeiten. Manche Kommunen bieten spezielle Führungen zur Frauengeschichte an.


frauenORTE Niedersachsen – Auf den Spuren bedeutender Frauen


frauenOrte-NdsDie Initiative frauenORTE Niedersachsen des Landesfrauenrates Niedersachsen betrachtet die Stadt- und Regionalgeschichte aus dem Blick von historischen Frauenpersönlichkeiten. Erzählt wird von Leistungen, die sie auf politischem, kulturellem, sozialem, wirtschaftlichem und/ oder wissenschaftlichem Gebiet vollbracht haben. So bieten die frauenORTE Niedersachsen bei Stadtspaziergängen, in Theaterinszenierungen, Ausstellungen, Lesungen, bei Aktionen für Kinder und durch weitere Präsentationsformen persönliche und emotionale Zugänge zum jeweiligen Ort.
Infos unter www.frauenorte-niedersachsen.de


Hannover
Frauen an der Leine - Auf den Spuren hannoverscher Frauen
Viele Stellen der Innenstadt erinnern direkt oder indirekt an das Wirken bedeutender hannoverscher Frauen. Dazu muss man nur einmal etwas genauer hinsehen, wobei ein Stadtrundgang von Stattreisen Hannover behilflich sein will.

Informationen gibt es bei Stattreisen Hannover, Escherstr. 22, 30159 Hannover, Tel.: 0511/1694166 oder unter www.stattreisen-hannover.de.

Hildesheim
Hildesheimer Frauen
Stadtführung, die in Hildesheim ganzjährig angeboten wird und für Gruppen nach individuellen Wünschen gebucht werden kann.

Informationen gibt es bei der Tourist Information, Rathausstr. 20, 31134 Hildesheim, Tel.: 05121/17980 oder unter www.hildesheim.de.

Zurück