Jungen sind anders, Mädchen auch

Jungen_sind_anders_Maedchen-auchPädagoginnen, Pädagogen und Eltern erhalten sensible Impulse, um die Interessen und Lebensrealitäten von Mädchen wie Jungen zu berücksichtigen. Praxisnah wird anhand zahlreicher Beispiele wie Spielzeug, Geldverdienen, Stadtplanung oder Sport belegt, wie eng unsere Geschlechterrollen immer noch sind.
Und jenseits vom Geschlechterkampf zeigt Melitta Walter, wie wir schon früh im Leben von Kindern die Weichen für mehr Chancengleichheit stellen können.

Quelle:
Melitta Walter: Jungen sind anders, Mädchen auch. Den Blick schärfen für eine geschlechtergerechte Erziehung; Kösel Verlag, 5. Auflage 2012, 16,95 Euro
www.randomhouse.de

Zurück