Berufswahl von Jungen

Welche Berufe wählen Jungen?
Das Berufsspektrum der Jungen stellt sich nicht ganz so schmal dar wie das der Mädchen. Doch auch knapp die Hälfte der Schulabgänger konzentriert sich auf die zehn am stärksten besetzten Ausbildungsberufe. Jungen favorisieren bei ihren Berufswünschen die technischen und handwerklichen Berufe, in denen der Anteil des eigenen Geschlechts mit über 80% dominiert. An erster Stelle steht der Beruf des Kfz-Mechanikers. Mit ihrer Berufswahl stehen Jungen hinsichtlich der Verdientsmöglichkeiten und Karrierechancen besser da als Mädchen.

Tradierte Lebensentwürfe neu überdenken
Mit der Veränderung weiblicher Lebensentwürfe in den letzten Jahrzehnten wird die Frage der Gleichstellung der Geschlechter nicht nur in Bezug auf die Erwerbsarbeit, sondern auch mit Blick auf die Haus- und Familienarbeit thematisiert. Jungen sind mit Lebensentwürfen von Mädchen konfrontiert, die sich ihr Leben ohne Erwerbsarbeit kaum vorstellen können und diese auch bei der Familiengründung nicht unbedingt aufgeben wollen. Berufsorientierung für Jungen sollte tradierte Lebensentwürfe wie die Rolle des Familienernährers oder die vorrangige Definition über Beruf und Karriere reflektieren und dazu anregen, alternative Vorstellungen zu entwickeln. Dazu gehört die Bewußtmachung von geschlechtsspezifischen Rollenbildern und der damit verbundenen Arbeitsteilung in Haushalt und Familie ebenso wie die Erweiterung von sozialen und persönlichen Kompetenzen sowie im Bereich der Haus- und Familienarbeit.

Mehr zum Thema auf der Website www.neue-wege-fuer-jungs.de

Zurück