Material und Unterrichtsbausteine für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Das Braunschweiger Zentrum für Gender Studies hat in Kooperation mit der Akademie Waldschlösschen im Rahmen des Projekts "Hochschule lehrt Vielfalt!" praxisorientiertes Basiswissen und Unterrichtsmaterialien für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule herausgegeben. Die zweiteilige Veröffentlichung "Schule lehrt/lernt Vielfalt" informiert Lehrkräfte über Unterstützungsmöglichkeiten für queere Kinder und Regenbogenfamilien in der Schule, die Thematisierung von Intergeschlechtlichkeit im Unterricht und konstruktive Elternarbeit.

Der zweite Band umfasst konkrete Unterrichtsbausteine und Material für den Schulunterricht. Lehrkräfte erhalten Anregungen, um Themen wie Coming Out, Rollenbilder oder Gewalt zu bearbeiten für den Fach- und Projektunterricht in der Primarstufe und Sekundarstufe 1 und 2.

Die Veröffentlichung ist für Lehrkräfte, Schulleitungen, schulpädagogische Fachkräfte, Referendar*innen und Lehramtsstudierende für Grundschulen und weiterführende Schulen von Interesse. Auch wenn nicht alle Schultypen berücksichtigt sind, geben die Materialien Anregungen und können für den eigenen Kontext angepasst werden.

Das Projekt "Hochschule lehrt Vielfalt!" ist ein Teilprojekt des Modellprojektes "Akzeptanz für Vielfalt – gegen Homo-, Trans*- und Inter*feindlichkeit" der Akademie Waldschlösschen im Bundesprogramm "Demokratie leben!" des BMFSFJ in Kooperation mit dem Braunschweiger Zentrum für Gender Studies. Es ist finanziert aus Mitteln des Bundesprogramms.

Zurück
Download der Materialien:
www.akzeptanz-fuer-vielfalt