Junge Frauen - starke Themen

Junge-Frauen-starke-ThemenSchülerinnen aus dem Landkreis Nienburg/Weser haben sich für ihre Facharbeiten intensiv mit der gesellschaftlichen Stellung von Frauen und religiösen Frauenbildern beschäftigt. Auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises wurden vier ausgewählte Facharbeiten zum Thema Frauen und Gleichstellung unter dem Titel "Junge Frauen - starke Themen" veröffentlicht.

Die Facharbeiten sind im Rahmen eines Wettbewerbs zweier Freimaurerlogen im Landkreis/Weser ausgezeichnet worden. Die Autorinnen, Schülerinnen der 11. und 12. Jahrgangsstufe der Gymnasien im Landkreis, haben den Fokus jeweils auf frauenspezifische Themen gelegt.

In persönlichen Gesprächen hat Petra Bauer, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Nienburg/Weser, von den jungen Frauen erfahren, wie sich ihre Motivation für das jeweilige Thema entwickelt hat. Daraus entstanden persönliche Steckbriefe, die den Facharbeiten vorangestellt sind.

Die vier Themen reichen von gesellschaftlicher Analyse bis hin zu historisch-religiösen Betrachtungen unter den Titeln "Frauen in Führungspositionen", "Muslimische Frauen im Spannungsgefüge zwischen Tradition und Moderne", "Stellung und Bedeutung von Frauen im Hochmittelalter" und "Der Umgang mit der religiösen Figur der Maria Magdalena innerhalb der christlichen Kirche".

Die Facharbeiten sind mit viel Engagement und wissenschaftlicher Genauigkeit geschrieben und sind als Ideenpool und Arbeitshilfe für den Unterricht sehr zu empfehlen.

Die Veröffentlichung "Junge Frauen - starke Themen" ist über die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Nienburg/Weser zu beziehen.

Zurück
Kontakt:
Landkreis Nienburg/Weser
Petra Bauer
Gleichstellungsbeauftragte
Telefon: 05021 / 96 75 81
Gleichstellungsbeauftragte@kreis-ni.de