Trackling discrimination! Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in Europa gestalten

Die Bildungsstätte Bredbeck führt das internationale Jugendprojekt "Tackling discrimination!" in Bredbeck und in Kiew/Ukraine durch. Die Begegnung wird von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) im Programm "Europeans for Peace" gefördert. Das Thema der Jugendbegegnung sind Geschlecht und sexuelle Orientierung in Europa, Gleichstellgungspolitik und das Kennenlernen ausgewählter zivilgesellschaftlicher und politischer Akteurinnen und Akteure in Kiew/Ukraine und in Norddeutschland.

Je acht junge Menschen zwischen 18 und 21 Jahren aus Deutschland und aus der Ukraine können an diesem Projekt zum Themenkomplex Geschlecht, Recht und Europa teilnehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben eine Woche in Norddeutschland und eine Woche in Kiew/Ukraine mit Politikerinnen und Politikern, Wissenschaflterinnen und Wissenschaftlern, Filmschaffenden und Aktivistinnen und Aktivisten zum Thema Diskriminierung und Empowerment in Bezug auf Geschlecht und sexuelle Orientierung im jeweiligen Land. Begleitet werden die jungen Erwachsenen von Bildungsreferentinnen und Bildungsreferenten aus der internationalen Praxis, die sich mit Geschlechterpolitik und Geschlechtervielfalt beschäftigen.

Die erste Woche findet im Herbst in Bredbeck in Osterholz-Scharmbeck und der Rückbesuch in Kiew im Frühjahr 2018 statt. Mehr Informationen zum Projekt und die Möglichkeit zur Anmeldung bei der Projektleitung Dr. Ines Pohlkamp: ines.pohlkamp@bredbeck.de

Zurück