Vielfalt erleben: Kinder- und Jugendbücher für Bibliotheken in Brandenburg

Die brandenburgische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, traditionelle Rollenbilder zu verändern und Vielfalt zu ermöglichen. Dazu tragen Büchertaschen mit dem Titel "Vielfalt erleben" bei, die alle hauptamtlich geführten Öffentlichen Bibliotheken in Brandenburg erhalten. Die Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe übergibt in drei Bibliotheken des Landes die Taschen mit jeweils zwölf prägnanten Medien zu geschlechtergerechter Kinder- und Jugendliteratur und liest aus den mitgebrachten Büchern vor.


Mit den Medien können die Bibliotheken einerseits individuelle Leseempfehlungen geben, andererseits dienen sie als Inspiration und Anstoß für vielfältige Projekte und Veranstaltungen in der Bildungsarbeit von Bibliotheken.


Gerade Kindern und Jugendlichen soll ein breites Spektrum an Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt werden, um ihre Neugier, Kreativität und individuelle Entfaltung zu fördern. Um das Angebot der Öffentlichen Bibliotheken im Land noch besser an die vielfältigen Lebenswirklichkeiten junger Menschen anzupassen, erfährt ihr Medienbestand durch die Büchertaschen eine themenbezogene Erweiterung.


Die Büchertaschen werden gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) und die Landesgleichstellungsbeauftragte. Durch das gemeinsame Projekt mit der Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken und Archive und dem Bibliotheksverband Brandenburg e.V. werden Öffentliche Bibliotheken in ihrer Arbeit wirksam unterstützt.


Zurück
Quelle: Pressemitteilung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg vom 27. März 2018
www.masgf.brandenburg.de