Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2017

Der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung 2017 steht unter dem Motto "Entwickle deine Zukunft! Mädchen und Frauen für Technik und Digitalisierung begeistern". In den vier Kategorien Kindertageseinrichtungen, Schulen, Berufsschulen und Hochschulen hat die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) ein Preisgeld von je 10.000 Euro ausgelobt. Bewerben können sich Einrichtungen, denen es besonders gut gelingt, das Interesse und die Begeisterung von Mädchen und jungen Frauen für Technik und Digitalisierung gezielt zu unterstützen und Zukunftskompetenzen nachhaltig zu fördern. Bewerbungsschluss: 15. August 2017. www.arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de (18.05.17)

Handreichung: Gendersensible Berufsorientierung

Gendersensible-BerufsorientierungIm Kontext des Projekts "Berufsorientierung und Geschlecht" an der Universität Hamburg ist die Handreichung "Gendersensible Berufsorientierung - Informationen und Anregungen" entstanden. Die Handreichung für Lehrkräfte soll zu einer gendersensiblen Berufsorientierung und damit zur Erweiterung des Berufswahlspektrums von Mädchen und Jungen beitragen. (16.05.17) Mehr

Geschlechterreflektierte Pädagogik gegen Rechts

Geschlechterreflektierte-Paedagogik-gegen-RechtsGeschlecht und Sexualität spielen eine bedeutende Rolle in der neonazistischen Ideologie und Lebenswelt. Die rechten Geschlechterwelten mit ihren Widersprüchlichkeiten, Abwehrreflexen und Attraktivitäten bieten daher Ansatzpunkte für pädagogische Präventionsarbeit gegen Neonazismus. Der Sammelband "Geschlechterreflektierte Pädagogik gegen Rechts" stellt Optionen für geschlechterreflektiertes pädagogisches Handeln zwischen bewusster Kontaktaufnahme und klarer Distanzierung vom rechten Mainstream dar. (11.05.17) Mehr

Gendersensible Medienformate für Kinder

Ein Forschungsprojekt an der Fachhochschule St. Pölten hat aktuelle Medienformate für Kinder auf geschlechterstereotype Darstellungen untersucht. Auf Grundlage dieser Analyse entstand ein Leitfaden für die Entwicklung gendersensibler Medienformate für Kinder, der auch im Schulunterricht genutzt werden kann. (08.05.17) Mehr

Girls'Day und Boys'Day 2017

girls-day-boys-dayGegen Rollenbilder und Geschlechterklischees: Am heutigen Girls'Day und Boys'Day bekommen wieder zehntausende Jungen und Mädchen die Chance, in vermeintlich typische Berufe des jeweils anderen Geschlechts hinein zu schnuppern. In diesem Jahr ist das Angebot so groß wie noch nie: Beim Girls'Day wird mit mehr als 10.000 Veranstaltungen zum ersten Mal seit dem Start im Jahr 2001 eine fünfstellige Zahl erreicht. Insgesamt 6.500 Veranstaltungen beim Boys'Day sind ebenfalls Rekord. Insgesamt werden heute an den Aktionstagen rund 100.000 Mädchen und über 30.000 Jungen teilnehmen, wie das Bundesfamilienministerium mitteilt. (27.04.17) Mehr

Elektrotechnik auf Umwegen

Jana-Kenkel_privat_GY-In-der-W-100pxJanas Weg in ein Studium der Elektrotechnik begann in Tansania. Warum sie dort war, was sie erlebt hat und wie diese Erfahrungen ihre Studienwahl bestimmt haben, beschreibt sie in ihrem spannenden Beitrag. (26.04.17) Mehr

Leuchtturmschulen in Niedersachsen: Gymnasium Munster

Leuchtturm_MK-LeuchtturmschulenDas Gymnasium Munster arbeitet als Leuchtturmschule im niedersächsischen "Schulnetzwerk Berufs- und Studienorientierung" mit. Die Schule legt einen Schwerpunkt auf diesen Bereich und trägt das Zertifikat "proBerufsOrientierung! - Schule - Wirtschaft". In diesem Zusammenhang wird auch der Zukunftstag für Mädchen und Jungen beworben und die Teilnahme für Schülerinnen und Schüler gern ermöglicht. (25.04.17) Mehr

Niedersachsen-Technikum führte ins Studium der Nanotechnologie

Luisa-Enders_privat_2_GY-In-der-W-100pxLuisa empfiehlt das Niedersachsen-Technikum für alle jungen Frauen, die nach der Schule nicht genau wissen, was sie machen sollen und Interesse an Technik und Naturwissenschaften haben. In ihrem Beitrag erzählt sie, wie das Niedersachsen-Technikum abläuft und warum sie anschließend mit dem Studiengang Nanotechnologie die richtige Wahl getroffen hat. Mehr

Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten

Lernchancen-fuer-Maedchen-und-Jungen-gestalten_coverWie können Mädchen und Jungen im Schulalltag gleichermaßen motiviert und besser nach ihren individuellen Begabungen gefördert werden? Die Broschüre "Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten" gibt praxis-orientierte Anregungen zur geschlechtergerechten Schul- und Unterrichtsgestaltung. Sie wurde mit Unterstützung des Niedersächsischen Kultus-ministeriums von Gleichbe-rechtigung und Vernetzung e.V. herausgegeben. Die Handreichung wendet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte und Fachkräfte der Schulsozial-arbeit. Mehr ...

Zukunftstag in Niedersachsen

Zukunftstag_180pxl


Der nächste Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen findet am 26.04.2018 statt.


Fragen & Antworten zum Zukunftstag