Planspiel 'Was geldet mich das an?!'

Planspiel_Was-geldet-mich-das-anStudierende der Leibniz Universität Hannover haben im Rahmen des 6. Forums Familie 2019 das Planspiel "Was geldet mich das an?!" rund ums Thema Geld entwickelt. Es richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und junge Menschen und kann in Kursen, Projekten, Freizeiten oder im Unterricht der Erwachsenenbildung, an Schulen und in der Jugend(bildungs)arbeit eingesetzt werden. (11.11.20) Mehr

Über 34 Prozent der MINT-Studierenden im ersten Fachsemester sind weiblich

Die aktuell veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes Destatis zeigen, dass die Zahl der MINT-Studienanfängerinnen im ersten Fachsemester erneut angestiegen ist - von 116.840 in 2018 auf 119.134 in 2019. Damit bestätigt sich der insgesamt positive Trend der vergangenen Jahre und macht deutlich: Die Anstrengungen, mehr junge Frauen für MINT zu gewinnen, zeigen Wirkung. (09.11.20) Mehr

Otfried-Preußler-Schule in Hannover gewinnt den Deutschen Schulpreis 2020

Der-Deutsche-SchulpreisDie Otfried-Preußler-Schule in Hannover gewinnt den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis 2020. Bundeskanzlerin Angela Merkel gab den Hauptpreisträger online auf dem Deutschen Schulportal bekannt. Auch eine der fünf weiteren Auszeichnungen geht nach Niedersachsen an die Berufsbildenden Schulen BBS Einbeck. (25.09.20) Mehr

Niedersachsen startet Pilotprojekt für das FSJ Pflege

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist mit seinen vielfältigen Einsatzbereichen ein anerkanntes Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen, die sich in der Phase der Stärkung ihrer persönlichen Kompetenzen und der Klärung der Berufsentscheidung befinden. Die Attraktivität von Jugendfreiwilligendiensten möchte das Land Niedersachsen weiter erhöhen. Gleichzeitig soll das Arbeitsfeld der Pflege bei jungen Menschen aller Schulformen in den Fokus gerückt werden. (21.09.20) Mehr

Hate Speech: Unterrichtsmaterial zur Kampagne #unhatewomen

Terre des Femmes e.V. macht mit der #unhatewomen-Kampagne auf Hate Speech aufmerksam und will Betroffene und Außenstehende ermutigen zu reflektieren und einzugreifen. Im deutschen Rap und Hip-Hop wird vor allem sexistische und frauenfeindliche Sprache als vermeintliche Kunst verwendet. Hier setzt die Kampagne von Terre des Femmes e.V. an und schafft einen direkten Bezug zum Alltag von vielen Schülerinnen und Schülern. Ein Video und passendes Unterrichtsmaterial wurden entwickelt. Es umfasst Inhalte für zwei Unterrichtsstunden und beschäftigt sich mit den Fragen "Was ist Hate Speech?" und "Wie gehe ich mit Hate Speech um?". Die Handreichung steht zum Download auf der Website von Terre des Femmes e.V. zur Verfügung unter www.frauenrechte.de (01.09.20)

Mehr Mädchen und junge Frauen für MINT gewinnen

MINT-machen-erwuenschtEgal ob Mädchen oder Jungen, Kinder haben ein großes Interesse für naturwissenschaftliche Zusammenhänge, technische Geräte und die Mathematik unserer Welt. Gleichzeitig wählen junge Frauen immer noch seltener als junge Männer Berufe in diesem Bereich. Mit der neuen Broschüre "MI(N)T machen erwünscht! – Qualitätskriterien für gendersensible MINT-Projekte" wollen die rheinland-pfälzischen Ministerien für Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft dazu beitragen, dass sich dieses Ungleichgewicht ändert. (18.08.20) Mehr

Material und Unterrichtsbausteine für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

Schule-lehrt-VielfaltDas Braunschweiger Zentrum für Gender Studies hat in Kooperation mit der Akademie Waldschlösschen im Rahmen des Projekts "Hochschule lehrt Vielfalt!" praxisorientiertes Basiswissen und Unterrichtsmaterialien für Homo-, Bi-, Trans- und Inter*freundlichkeit in der Schule herausgegeben. Die zweiteilige Veröffentlichung "Schule lehrt/lernt Vielfalt" informiert Lehrkräfte über Unterstützungsmöglichkeiten für queere Kinder und Regenbogenfamilien in der Schule, die Thematisierung von Intergeschlechtlichkeit im Unterricht und konstruktive Elternarbeit. (06.08.20) Mehr

Eindämmung des Corona-Virus

Schon mit dem Beachten von ein paar einfachen Hygiene-Regeln können alle zur Eindämmung des Coronavirus beitragen - und sich selbst schützen. Hinweise für Kitas und Schulen in Niedersachsen sowie weitere Informationen finden Sie auf niedersachsen.de/coronavirus

Das Land Niedersachsen hat eine Corona-Hotline eingerichtet. Expertinnen und Experten beantworten Fragen zum Gesundheitsschutz unter 0511/ 120 60 00.
(Mo bis Fr 8.00 bis 22.00 Uhr)

girls-day-boys-day Der nächste Girls'Day / Boys'Day findet
am 22. April 2021 statt. Girls'Day / Boys'Day

Klischeefrei_Wir-sind-dabei

Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten

Lernchancen-fuer-Maedchen-und-Jungen-gestalten_coverWie können Mädchen und Jungen im Schulalltag gleichermaßen motiviert und besser nach ihren individuellen Begabungen gefördert werden? Die Broschüre "Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten" gibt praxis-orientierte Anregungen zur geschlechtergerechten Schul- und Unterrichtsgestaltung. Sie wurde mit Unterstützung des Niedersächsischen Kultus-ministeriums von Gleichbe-rechtigung und Vernetzung e.V. herausgegeben. Die Handreichung wendet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte und Fachkräfte der Schulsozial-arbeit. Mehr ...