Notbetreuung auch in den Osterferien – Flexibilisierung für Inanspruchnahme

Auch in den Osterferien (30.03.2020-14.04.2020) wird die Notbetreuung in niedersächsischen Kindertageseinrichtungen und Schulen vorgehalten. Diese Notbetreuung sichert ab, das aufgrund der Corona-Krise besonders benötigten Berufsgruppen trotz geschlossener Einrichtungen die Wahrnehmung unverzichtbarer zentraler beruflicher Aufgaben ermöglicht wird. Ab sofort sollen Kinder auch dann in die Notbetreuung aufgenommen werden, wenn lediglich eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu den zentralen Berufsgruppen gehört. Bisher lag der Rahmen bei beiden Elternteilen. Das Niedersächsische Kultusministerium informiert Schulen und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung aktuell unter dem Link www.mk.niedersachsen.de/Basisinformationen zu COVID-19 (Corona) (24.03.20) Mehr

Bundesweit: Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day - Jungen-Zukunftstag abgesagt!

girls-day-boys-dayDie bundesweiten Aktionstage zur klischeefreien Berufsorientierung für Jungen und Mädchen sind aufgrund der aktuellen Corona-Situation für 2020 abgesagt. Einen Ersatztermin wird es nicht geben. In den letzten zwei Wochen sind in der Bundeskoordinierungsstelle bereits zahlreiche Absagen von beteiligten Unternehmen und Institutionen eingegangen. Die Absage des Aktionstages am 26. März 2020 gilt nun für ganz Deutschland. Alle über das Girls'Day-Radar und Boys'Day-Radar registrierten Schülerinnen und Schüler sowie teilnehmende Unternehmen und Institutionen werden jetzt von der Bundeskoordinierungsstelle über die Absage informiert. Der nächste Girls'Day und Boys'Day findet am 22. April 2021 statt.

Equal Pay Day: Gleichstellungsministerin Carola Reimann kritisiert Lohnungerechtigkeit zwischen Männern und Frauen

In Deutschland, so auch in Niedersachsen, beträgt der statistische Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen derzeit 20 Prozent. "Diese Lohnungleichheit zählt für mich zu den letzten großen Ungerechtigkeiten in unserer Gesellschaft. Wir müssen sie deshalb so schnell wie möglich beseitigen. Die Folgen dieser Lohnungerechtigkeit müssen Frauen im Arbeitsleben mit geringeren Löhnen und im Alter mit geringeren Renten bezahlen", kritisiert Niedersachsens Gleichstellungsministerin Carola Reimann aus Anlass des Equal Pay Day am 17. März. (16.03.20) Mehr

Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2: Landesweiter Unterrichtsausfall und Kitaschließungen angeordnet

An öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen in Niedersachsen findet ab dem kommenden Montag (16. März 2020) kein Unterricht statt. Nach bisherigem Stand soll die Maßnahme bis zum 18. April 2020 gelten. Ausnahme: Für Abiturientinnen und Abiturienten findet ab dem 15. April 2020 Unterricht statt. Auch an Schulen in freier Trägerschaft wird kein Unterricht stattfinden. Kindertageseinrichtungen, Horte und Einrichtungen der erlaubnispflichtigen Kindertagespflege bleiben ebenfalls bis zum 18. April 2020 geschlossen. Für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge werden Notbetreuungen eingerichtet. (13.03.20) Mehr

Zehn Jahre Niedersachsen-Technikum in Osnabrück

Niedersachsen-Technikum_100pxSeit zehn Jahren begeistert das Kooperationsprogramm niedersächsischer Hochschulen, Universitäten und Unternehmen junge Frauen für technische Berufe. 28 Absolventinnen des Niedersachsen-Technikums an der Hochschule und der Universität Osnabrück erhielten im Februar 2020 ihre Zertifikate. Auf der Abschlussveranstaltung präsentierten sie Ergebnisse ihrer Unternehmensprojekte und schilderten ihre Erfahrungen. (11.03.20) Mehr

Auszeichnungen für Projekte zu Frieden, Demokratie und Toleranz

Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat in Hannover den Schülerfriedenspreis 2019, den Zivilcouragepreis sowie den Sonderpreis 70 Jahre Grundgesetz verliehen. Sechs Schulen aus Niedersachsen erhielten Geldpreise für Projekte, die Frieden, Demokratie, Toleranz und den interkulturellen Dialog fördern. Insgesamt 85 Projekte wurden von Schulen eingereicht und damit mehr als je zuvor. Die Preisträgerschulen erhielten Urkunden, Geldbeträge sowie Sachpreise der Westermann-Verlagsgruppe, die den Schülerfriedenspreis seit vielen Jahren unterstützt. www.mk.niedersachsen.de (04.03.20)

MINT & SOZIAL for you

Mint-Sozial-for-you-2019Das aktuelle Themenheft "MINT & SOZIAL for you" der Bundesagentur für Arbeit will Jungen für soziale Berufe und Mädchen für MINT-Berufe begeistern. Das zweiteilige Wendeheft ist zur Vorbereitung des Girls'Day / Boys'Day besonders gut geeignet. In Interviews und Reportagen berichten junge Frauen über ihre Ausbildung in MINT-Berufen. Männliche Azubis erzählen von ihrer Arbeit im sozialen Bereich. Das Wendeheft kann bei der Bundesagentur für Arbeit bestellt oder online angesehen werden: planet-beruf.de. (22.01.20)

Eindämmung des Corona-Virus

Schon mit dem Beachten von ein paar einfachen Hygiene-Regeln kann jede und jeder etwas zur Eindämmung des Coronavirus beitragen - und sich selbst schützen. Für Sars-CoV-2 gelten dieselben Hygiene-Regeln, die auch bei anderen infektiösen Atemwegserkrankungen empfohlen werden. Wie Sie sich schützen können, Hinweise für Kitas und Schulen sowie weitere Informationen zum Thema Corona-Virus in Niedersachsen finden Sie auf niedersachsen.de/coronavirus

Das Land Niedersachsen hat eine Corona-Hotline eingerichtet. Expertinnen und Experten beantworten Fragen zum Gesundheitsschutz unter 0511/ 4505-555.
(Mo bis Fr 9.00 bis 18.00 Uhr)

girls-day-boys-dayAbgesagt:
Der für den 26.03.2020 geplante Girls'Day / Boys'Day wird bundesweit abgesagt. Der nächste Girls'Day und Boys'Day findet
am 22. April 2021 statt.

Klischeefrei_Wir-sind-dabei

Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten

Lernchancen-fuer-Maedchen-und-Jungen-gestalten_coverWie können Mädchen und Jungen im Schulalltag gleichermaßen motiviert und besser nach ihren individuellen Begabungen gefördert werden? Die Broschüre "Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten" gibt praxis-orientierte Anregungen zur geschlechtergerechten Schul- und Unterrichtsgestaltung. Sie wurde mit Unterstützung des Niedersächsischen Kultus-ministeriums von Gleichbe-rechtigung und Vernetzung e.V. herausgegeben. Die Handreichung wendet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte und Fachkräfte der Schulsozial-arbeit. Mehr ...