Lebenswirklichkeit und Sachunterricht

Lebenswirklichkeit-und-Sachunterricht_sProf. Dr. paed. Marlies Hempel lehrt seit 1997 Didaktik des Sachunterrichts an der Universität Vechta. Als zentrale Kategorie sieht sie dabei die Lebenswirklichkeit der Lernenden und Lehrenden. Der Genderaspekt in Bildungs- und Erziehungsprozessen bildet einen Schwerpunkt ihrer Arbeit, die in einer Festschrift gewürdigt wird. Mehr

DPG-Studie | Mädchenförderung im Fach Physik verbessern

Bei der Mädchenförderung im Fach Physik besteht erheblicher Handlungsbedarf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e.V. (DPG). Die Studie basiert auf einer Befragung von Schulleitungen in verschiedenen Bundesländern zur Unterrichtsversorgung im Fach Physik und zum Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf das Fach. Mehr

Naturwissenschaftliches Forschen in der Ganztagsbetreuung

Haus-der-kleinen-Forscher_LogoDie Stiftung "Haus der kleinen Forscher" will Kitas und Lehrkräfte an Grundschulen und Horten für forschendes Lernen in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik begeistern. Ein Fortbildungsangebot der Stiftung ist für die Lernbegleitung von sechs- bis zehnjährigen Kindern im außerunterrichtlichen Bereich konzipiert. Es orientiert sich inhaltlich an den Bildungs- und Lehrplänen der Bundesländer. Informationen geben die lokalen "Haus der kleinen Forscher"-Netzwerke vor Ort. www.haus-der-kleinen-forscher.de/mitmachen

Geoinformationssysteme wecken Technikinteresse

GIS-AG-Oldenburg_zwei-Teilnehmerinnen_Foto-Jade-Hochschule-Oldenburg_100pxIn einem Kooperationsprojekt der Jade Hochschule Oldenburg mit verschiedenen Oldenburger Schulen konnten Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen an einer Geoinformationssystem-AG (GIS-AG) an der Jade Hochschule Oldenburg teilnehmen. Diese Kooperation entstand im Rahmen des von der EU geförderten Projektes "Technikinteresse von Mädchen an Themen der Geoinformatik". Mehr

Interview | Gemischte Teams finden nicht von selbst zusammen

GIS-AG-Oldenburg_Abschlussveranstaltung_Foto-Jade-Hochschule-Oldenburg_100pxIn Kooperation mit verschiedenen Oldenburger Schulen bot die Jade Hochschule Oldenburg in zwei Schulhalbjahren eine Geoinformationssystem-AG (GIS-AG) für Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen an. Diese Kooperation entstand im Rahmen des von der EU geförderten Projektes "Technikinteresse von Mädchen an Themen der Geoinformatik". Nadine Glade und Dr. Bernhard Sturm begleiteten das Projekt und berichten im Interview mit Gender und Schule von ihren Erfahrungen. Mehr

Naturwissenschaften

Mit zunehmendem Alter, spätestens zum Ende der Sekundarstufe II zeichnen sich deutliche geschlechtsspezifische Vorlieben in der Fächerwahl ab. Jungen wählen mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer, während Mädchen sprachliche Fächer bevorzugen. Physik ist offenbar mit Abstand das unbeliebteste Fach - hier sind Mädchen nur vereinzelt anzutreffen. Mehr

Mädchengerechter technischer Anfangsunterricht

Die gesellschaftlichen Zuschreibungen von Interessen und Fähigkeiten setzen schon früh ein. Daher ist ein möglichst frühes Gegensteuern zu stereotyper Vereinseitigung der Mädchen sehr wichtig. Die Autorin Astrid Kaiser hat versucht, eine mädchengerechte elementare Technikqualifizierung schon im ersten Schuljahr in einer Anfangsklasse für Aussiedlerkinder umzusetzen. Gemäß einer Kriterienliste wurde die Unterrichtseinheit "Armreifenproduktion" entwickelt und erprobt. Der Text steht als pdf-Datei (62 KB) zum Download bereit.

Roberta - Lernen mit Robotern

RobertaRoberta® das Roboter-Mädchen begeistert Schülerinnen und Schüler für die faszinierende Welt der mobilen Roboter. Ziel der Roberta®-Initiative des Fraunhofer IAIS ist es, das Interesse insbesondere von Mädchen aber auch von Jungen für Informatik, Technik und Naturwissenschaften nachhaltig zu wecken. Roboterkurse bilden die Grundlage der Bildungsinitiative, zu der auch gendergerechte Lehr- und Lernmaterialien und ein Schulungskonzept für geeignete Mulitiplikatorinnen und Multiplikatoren gehören. Mehr

Webtipp | Komm mach MINT

Mehr Frauen in die MINT-Berufe! Konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen, bundesweite MINT-Projekte und mehr unter: www.komm-mach-mint.de.

Webtipp | MINT im Saarland

Informationen über Initiativen zur Mädchenförderung in der Berufsorientierung, Handreichungen mit Experiementierleitfäden zum MINT-Unterricht in der Grundschule, Unterrichtsvorlagen und weiterführende Informationen des Bildungsservers Saarland: www.saarland.de/mint