MINT & SOZIAL for you

Mint-Sozial-for-you-2018Das aktuelle Themenheft "MINT & SOZIAL for you" der Bundesagentur für Arbeit will Jungen für soziale Berufe und Mädchen für MINT-Berufe begeistern. Das zweiteilige Wendeheft ist zur Vorbereitung des Zukunftstages besonders gut geeignet. In Interviews und Reportagen berichten junge Frauen über Ihre Ausbildung in MINT-Berufen. Männliche Azubis erzählen von ihrer Arbeit im sozialen Bereich. Das Wendeheft kann bei der Bundesagentur für Arbeit bestellt oder online angesehen werden: Sozial for you und Mint for you.

Unterrichtseinheit Lohngleichheit

Entgeltgleichheit_Hans-Boeckler-StDie Hans-Böckler-Stiftung hat eine Unterrichtseinheit zur Lohngleichheit für die Sekundarstufe I herausgegeben. Für Mädchen und junge Frauen ist die Erwerbstätigkeit in der Lebensplanung mittlerweile genauso wichtig wie für junge Männer. Dass Frauen in der Arbeitswelt benachteiligt sind und im Durchschnitt weniger Geld verdienen als Männer, ist für Schülerinnen und Schüler daher nur schwer verständlich. Mehr

Medienset zum Boys'Day

Boysday_LogoDas beliebte MedienSet mit Materialien der Initiativen Boys'Day / Neue Wege für Jungs wurde neu aufgelegt. Die Daten und Fakten zur Berufs- und Studienwahl und zu Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf wurden aktualisiert. Das MedienSet wurde für den Einsatz in der Schule und in der Jugendarbeit konzipiert. Es enthält multimediale Arbeitsmaterialien und Anleitungen für eine geschlechtergerechte Berufs- und Lebensplanung für Jungen ab Klasse 5. Schulen sowie Unternehmen und Organisationen können das MedienSet kostenfrei bestellen unter material.kompetenzz.net

Serena Supergreen: Serious Game rund um Erneuerbare Energien

Serena-SupergreenDas Computerspiel "Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel" steht zum kostenlosen Download im App Store und Play Store bereit. Es soll Jugendliche für technische Ausbildungsberufe im Bereich Erneuerbare Energien begeistern, die besonders Mädchen kaum in ihrer Berufswahl berücksichtigen. Entwickelt haben es der Wissenschaftsladen Bonn, die Technische Universität Dresden und das Gamestudio the Good Evil. Dank einer spielbegleitenden Unterrichtseinheit können auch Lehrkräfte und Berufsberaterinnen und Berufsberater das Spiel für die Berufsorientierung nutzen. Mehr

MINT-Studium in Niedersachsen

Informationen rund um das Thema MINT-Studium in Niedersachsen finden Studieninteressierte sowie Studienanfängerinnen und -anfänger unter www.mint-in-niedersachsen.de. Studierende sowie junge Absolventinnen und Absolventen berichten über ihr Studium und die anschließenden Berufsperspektiven. Alle niedersächsischen Studienangebote sind aufgeführt. Die eigenen Studienneigungen und fachlichen Voraussetzungen können online getestet werden. Das Infoportal wurde vom Niedersächsischen Wissenschaftsministerium und der Landeshochschulkonferenz des Landes Niedersachsen (LHK) entwickelt. Es wird von der Koordinierungsstelle für Studieninformation und -beratung in Niedersachsen (kfsn) betreut.

Grundschullehrer: Das passt zu mir!

Grundschullehrer-Das-passt-zu-mirDas Niedersächsische Kultusministerium hat einen Flyer Grundschullehrer: Das passt zu mir! herausgegeben. Mit der gleichnamigen Initiative trägt das Ministerium zur gendersensiblen Studien- und Berufsorientierung bei. Ziel ist es, die Anzahl männlicher Lehrkräfte zu erhöhen und damit die Vielfalt an Rollenvorbildern in Grundschulen zu erweitern. Der Flyer kann beim Niedersächsischen Kultusministerium bestellt werden. www.mk.niedersachsen.de

abi extra | Ich bin einzigartig

abi-extra-typisch-Frau-typisch-Mann_2014Zum Girls' Day und Boys' Day 2017 gibt es eine neue Ausgabe des Berufswahlmagazins abi extra unter dem Motto "Ich bin einzigartig". Das Heft gibt Denkanstöße und liefert verschiedene Ideen zur Berufswahl jenseits von Rollenerwartungen. So schildern beispielsweise ein Erzieher, eine technische Produktdesignerin und ein Anästhesietechnischer Assistent ihre Wege in "geschlechtsuntypische" Berufe, die sehr gut zu ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten passen. Mehr

Wir pflegen! Ausbildung in der Altenpflege

Wir-pflegen_AltenpflegeausbildungEine Broschüre des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) gibt einen Einblick in den Alltag von Altenpflegerinnen und Altenpflegern sowie Auszubildenden. Wie sieht der Tagesablauf aus? Welche Voraussetzungen sollte man für eine Ausbildung mitbringen? Welche beruflichen Perspektiven gibt es? Die Altenpflegerin Henriette und der Auszubildende Maik zeigen in der Broschüre, dass die Altenpflege ein wichtiger Gesundheitsfachberuf ist, weil ältere Menschen durch eine professionelle Pflege dabei unterstützt werden, ihr tägliches Leben zu bewältigen. Außdem bietet die Altenpflege sichere Beschäftigungsmöglichkeiten. Bestellung der Broschüre über die Website des BMFSFJ, weitere Informationen unter www.altenpflegeausbildung.net

Was verdient die Frau?

Was-verdient-die-FrauDer Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat in dem Projekt "Was verdient die Frau?" Infos über Chancen und Risiken für (junge) Frauen auf dem Arbeitsmarkt veröffentlicht. Sie sollen dazu beitragen, dass Frauen langfristig und nachhaltig finanziell auf eigenen Beinen stehen können. Die Stolpersteine auf dem Weg zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit können Schülerinnen unter anderem beim Online-Quiz erkennen. www.was-verdient-die-frau.de

missING - Junge Frauen in MINT

missING_2016Die Broschüre missING richtet sich an Schülerinnen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen und sich über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten im MINT-Bereich informieren möchten. Die neue Ausgabe enthält ausführliche Porträts von Hochschulen und Studiengängen und stellt Unternehmen vor, die MINT-begeisterten Schülerinnen interessante Berufsperspektiven bieten. missING setzt Signale und zeigt in spannenden Beiträgen, was Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen realisieren können. In praktischen Angeboten wie Workshops, Ferienaktionen sowie Schnupperstudien kann MINT entdeckt, ausprobiert und erforscht werden. missING weckt das Interesse von Mädchen und jungen Frauen an technischen Fragestellungen. Die Publikation stellt insbesondere zu Informations- und Aktionstagen ein attraktives Medium dar, interessierte Mädchen und Eltern nachhaltig auf ihrem Entscheidungsweg zu begeistern und zu unterstützen. www.kompetenzz.de

Typisch ich! | Berufswahlinfos

Typisch-ich_BAEin Mädchen kann keine Boote bauen? Und ein Junge nicht nähen? Vergiss Rollenklischees und lerne Menschen kennen, die genau das machen! Die Bundesagentur für Arbeit hat dafür die Kampagne "Typisch ich!" gestartet. Jungen und Mädchen finden auf der Website Berufsinformationen und "Typisch ich!"- Geschichten, die zur Berufswahl ohne Rollenklischees inspirieren. dasbringtmichweiter.de/typischich

BERUFE Entdecker-App

berufe-entdeckerMit der App BERUFE Entdecker der Bundesagentur für Arbeit können sich Jugendliche jederzeit auf ihrem Smartphone oder zuhause am PC in wenigen Schritten aus hunderten Ausbildungsberufen ihre Favoritenliste zusammenstellen. Das Ergebnis kann als Grundlage für weitere Schritte der Berufswahl dienen. Als App ist die Anwendung für Android-Handys bei Google Play und für Apple-Geräte im App Store kostenfrei erhältlich. Sie kann unter www.planet-beruf.de aufgerufen werden.

Methodenhandbuch zur Berufs- und Lebensplanung

Maedchen-firm-gemAcht_100pxDer Kreisjugendring Esslingen e.V. hat eine praxisorientierte Materialsammlung rund um die Berufs- und Lebensplanung von Mädchen entwickelt. Das Methodenhandbuch "Mädchen FIRM gemAcht" wendet sich an Mitarbeitende in der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und in der Jugendberufshilfe sowie an Lehrerinnen und Lehrer. Die Themen reichen von Gruppenfindung über Selbst- und Fremdeinschätzung bis zu Praktikum und Bewerbungstraining. Mehr

1:0 für Informatik

1-zu-0-fuer-InformatikInformatik steckt fast überall drin und bietet - neben besten Berufsaussichten - spannende berufliche Perspektiven. Gerade für junge Frauen, die ihre breitgefächerten Interessen gerne kombinieren möchten, bieten sich hier interessante und oftmals ungeahnte Möglichkeiten. Wie diese aussehen können, zeigt die neue Broschüre des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." Sie bündelt Informationen zu Ausbildungsberufen, Studienrichtungen, stellt die unterschiedlichsten Berufsmöglichkeiten in diesem Berufsfeld vor und räumt auf mit Vorurteilen. Mehr

Film und Unterrichtsmaterialien zur gendersensiblen Berufswegeplanung

Im Rahmen des Projekts "Professionelle Genderkompetenz" führt die Pädagogische Hochschule Freiburg Genderworkshops mit Lehrkräften durch und entwickelt Unterrichtsmaterialien zum Thema Gender in der Schule. Ein Kurzfilm und dazugehörige Arbeitsmaterialien thematisieren den Einfluss von geschlechterbezogenen Rollenklischees auf die Berufswahl. Sie sollen Jugendlichen neue Perspektiven für die Berufswegeplanung eröffnen. Infos, Film und Arbeitsvorlagen unter www.ph-freiburg.de/... /gendersensible-berufsberatung

Erzählcafé

Es ist denkbar, im Zusammenhang des Unterrichtsthemas Berufswahl oder des anstehenden Praktikums mit Frauen und/oder Männern ins Gespräch zu kommen, die unterschiedliche Lebens- und Berufswege gegangen sind bzw. gehen. Eine solche Veranstaltung, bei der das biografische Erzählen im Mittelpunkt steht, kann am Schulvormittag oder alternativ am Nachmittag oder Abend stattfinden. Mehr

Kreative Ideen

Die kreativen Unterrichtsideen können Bestandteil einer umfassenderen Unterrichtseinheit zum Thema Berufswahl sein. Sie sind aber auch dazu geeignet, den Jungen und den Mädchen, die nicht am jährlich stattfindenden Girls' Day teilnehmen, an diesem Tag eine Alternative zum herkömmlichen Unterricht zu bieten. Hier lässt sich zum einen alles das finden, was mit kreativer Gestaltung zu tun hat und somit z. B. im Kunstunterricht umgesetzt werden könnte. Zum anderen finden Deutschlehrerinnen und -lehrer Ideen, wie sie im Rahmen des produktionsorientierten Unterrichts das Thema Berufswahl und Lebensplanung aufarbeiten können. Mehr

Interviews

Bei der Durchführung eines Interviews verlassen die Schülerinnen und Schüler ihren Klassenraum und befragen auf dem Schulhof oder auf der Straße Gleichaltrige und ältere Menschen nach deren Zukunftsvorstellungen bzw. nach verschiedenen Berufs- und Lebenswegen.
Bei der Auseinandersetzung mit den Vorstellungen junger Leute und den Erfahrungen bereits berufstätiger Menschen können sie erkennen, dass die Wahl der Berufs- und Lebenswege gesellschaftlich determiniert und dass die unbestrittene Ungleichbehandlung der Frauen im Berufsleben (Nichtvereinbarkeit von Familie und Beruf, niedrigere Bezahlung etc.) nur strukturell und nicht individuell zu lösen ist. Mehr

Spiele

Die folgenden Unterrichtsideen bieten einen spielerischen Zugang zu Fragen der Berufs- und Lebensplanung unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten und sind besonders geeignet, den Jungen und den Mädchen, die nicht am jährlichen Girls' Day teilnehmen, an diesem Tag eine Alternative zum herkömmlichen Unterricht zu bieten. Grundsätzlich sind alle Spielformen für Mädchen und Jungen geeignet, wobei im Einzelfall entschieden werden muss, ob ein Spiel für die entsprechende Lerngruppe angemessen ist. Wer die Thematik ausführlicher bearbeitet, kann mit dem einen oder anderen Spiel auch die theoretische Arbeit, z.B. mit Sachtexten und Statistiken, vor- bzw. nachbereiten. Mehr

Praxishandreichung zur Berufs- und Lebensplanung von Jungen

Neue-Wege-fuer-Jungs_2012Empfehlungen für Unterricht und Projektarbeit zur Erweiterung der Perspektiven für die Berufs- und Lebensplanung von Jungen gibt eine Broschüre des Projekts Neue Wege für Jungs. Sie richtet sich an Verantwortliche für Bildungs- und Genderfragen in Schulen, Lehrkräfte, Verantwortliche für Kooperationen Schule - Jugendhilfe, Elternverbände und an Verantwortliche in der Lehreraus- und fortbildung. Download unter www.neue-wege-fuer-jungs.de

Unterrichtsidee: Rollenklischees aufarbeiten

2012_logo_planet_berufDie Bundesagentur für Arbeit stellt in der Reihe planet-beruf.de vielfältige Materialien zur Unterrichtsgestaltung für das Thema Berufswahl vor. In der "Unterrichtsidee Rollenklischees" erarbeiten die Jugendlichen, welche Rollenbilder über das eigene und das andere Geschlecht bestehen. Sie durchdenken, wie sich diese Einschätzungen auf die eigene Wirksamkeit im Beruf auswirken können. Kostenlose Arbeitsvorlagen für Lehrerinnen und Lehrer, weitere Tipps und Anregungen unter www.planet-beruf.de