Projektauszeichnung für sozial engagierte Jungs

Sozial_engagierte_Jungs-RLP_sDie Teilnehmer am Projekt "Sozial engagierte Jungs" haben ihre Abschluss-Urkunden vom Jugendministerium Rheinland-Pfalz überreicht bekommen. Die 24 Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren haben über ein halbes Jahr lang ein- bis zweimal in der Woche nachmittags vier bis sechs Stunden ehrenamtlich in pädagogischen Bereichen wie Kindertageseinrichtungen oder Grundschulen mitgearbeitet. (18.06.18) Mehr

Europa entdecken mit kostenlosen Travel-Pässen

Im Rahmen der Initiative DiscoverEU wird die Europäische Kommission ungefähr 15.000 motivierte junge Menschen im Alter von 18 Jahren auswählen und ihnen für den Sommer 2018 kostenlose Travel-Pässe für Reisen in der gesamten EU zur Verfügung stellen. Wer am 1. Juli 2018 18 Jahre alt ist und die Staatsangehörigkeit eines der 28 EU-Länder hat, kann sich bis zum 26. Juni 2018 (12.00 Uhr MESZ) um einen Travel-Pass bewerben. Dafür müssen einige persönliche Angaben gemacht und Quizfragen zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 und den EU-Jugendinitiativen beantwortet werden. Alle Informationen und Möglichkeit zur Online-Bewerbung im Europäischen Jugendportal. (12.06.18)

Irgendwie Hier! Flucht – Migration – Männlichkeiten

Irgendwie-HierDas Projekt "Irgendwie Hier! Flucht - Migration – Männlichkeiten" der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in Nordrhein-Westfalen e.V. stellt mit einem geschlechterreflektierten Ansatz im Kontext von Flucht und Migration die Ressourcen männlicher Jugendlicher in den Vordergrund. Eine Dokumentationsbroschüre gibt Einblick in die Projektstruktur und stellt Praxisbeispiele vor. Mehr

Stadt München: Spielraumkommission fördert gendergerechte Spielplätze

Fussballplätze für die Jungen - Schaukeln für die Mädchen? Die Stadt München will stereotype Spielplätze und Freiflächen für Mädchen attraktiver machen ohne dabei die Jungen einzuschränken. Eine eigene Spielraumkommission hat Empfehlungen für die gendergerechte Gestaltung der Flächen vorgelegt. Ein Beitrag der Süddeutschen Zeitung zeigt, wie Mädchen sich den öffentlichen Raum besser zurückerobern können und welche Rolle Politik und Verwaltung bei der Umsetzung des Vorhabens spielen. Link zum Beitrag Alles andere als Geschlechterkampf vom 7. Mai 2018. (22.05.18)

Deutscher Schulpreis 2018: Preisträgerschulen ausgezeichnet

Deutscher-Schulpreis-2018_IGS List_MKDas Evangelische Schulzentrum Martinschule in Greifswald gewinnt den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis 2018. Zu den weiteren Preisträgerschulen gehört auch die IGS List aus Hannover. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek überreichte am 14. Mai 2018 in Berlin die Auszeichnungen. (15.05.18) Mehr

Praxisheft für Kitas: Toben im Prinzessinnenkleid

Toben-im-PrinzessinnenkleidEine Arbeitsgruppe um die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wesermarsch hat ein Praxisheft zur gendersensiblen Pädagogik in der Kita unter dem Titel "Toben im Prinzessinnenkleid" herausgebracht. Ziel des Heftes ist es, einen Beitrag zur Weiterbildung und stärkeren Aufklärung im Bereich Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu leisten, indem Erwachsene schon früh für das Verhalten von Kindern sensibilisiert werden und folglich eher dazu neigen, genderneutrale Maßnahmen zu fördern. (11.05.18) Mehr

Zukunftstag in Niedersachsen

Zukunftstag_180pxl


Der nächste Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen findet am 28.03.2019 statt. Hier finden Sie die wichtigsten

Fragen & Antworten zum Zukunftstag.

Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten

Lernchancen-fuer-Maedchen-und-Jungen-gestalten_coverWie können Mädchen und Jungen im Schulalltag gleichermaßen motiviert und besser nach ihren individuellen Begabungen gefördert werden? Die Broschüre "Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten" gibt praxis-orientierte Anregungen zur geschlechtergerechten Schul- und Unterrichtsgestaltung. Sie wurde mit Unterstützung des Niedersächsischen Kultus-ministeriums von Gleichbe-rechtigung und Vernetzung e.V. herausgegeben. Die Handreichung wendet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte und Fachkräfte der Schulsozial-arbeit. Mehr ...