Seminar zur Berufsorientierung: Boys in Care

Eine erfolgreiche Erweiterung des Berufswahlverhaltens von Jungen* in Richtung von sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Berufen (Care-Berufe) hat zur Voraussetzung, dass pädagogische Fachkräfte ihnen in der Phase ihrer Berufsorientierung geschlechtersensibel begleitend zur Seite stehen. Im Rahmen einer Fortbildung der Alice Salomon Hochschule Berlin am 19./20. März 2020 werden vielfältige Methoden erprobt, die in der Arbeit mit Jungen* zum Einsatz kommen können, und die Ergebnisse aus der Analyse von Lehr- und Beratungsmaterialien fließen in die Fortbildungen ein. Die leitende Fragestellung ist: Wie lassen sich Jungen* darin unterstützen, einen sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Beruf zu erlernen? Link zur Anmeldung: www.ash-berlin.eu

Rekordbeteiligung von Mädchen bei Jugend forscht 2020

Jugend forscht freut sich über eine Rekordbeteiligung von Mädchen in der 55. Wettbewerbsrunde. Insgesamt haben sich 4.742 Jungforscherinnen für Jugend forscht 2020 angemeldet - so viele wie noch nie zuvor in der Geschichte von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb. (03.01.20) Mehr

Webinar: Slut-Shaming

Slut-Shaming greift Frauen* und Mädchen* wegen ihres vermeintlich sexualisierten Auftretens ihrer sexuellen Aktivität oder auch nur wegen bestimmter Kleidungsweisen an, d.h. unsere Gesellschaft ist geprägt von einer Sexualisierung, die Frauen* und Mädchen* dahingehend drängt "sexy" sein zu müssen. Mädchen* und Frauen* bewegen sich also auf dem Drahtseil einer Doppelmoral, die heterosexuelle Sexyness zwar als Norm setzt, sie aber auch jederzeit abwerten und brandmarken kann. (03.01.20) Mehr

Am häufigsten gewählte Ausbildungsberufe 2018 in Niedersachsen

Im Jahr 2018 schlossen 54.777 junge Menschen einen neuen Berufsausbildungsvertrag in Niedersachsen ab, 19.854 Frauen und 34.923 Männer. Nach Auskunft des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) gab es 147 (0,3%) Ausbildungsverträge mehr als 2017. Bei der Wahl der Berufsausbildung wichen die Wünsche von Frauen und Männern zum Teil deutlich voneinander ab. (02.01.20) Mehr

Juliane Bartel Medienpreis in Hannover verliehen

Juliane-Bartel-Medienpreis_2019_Gruppe_Foto-Tom-Figiel_150pxBei der Verleihung des Juliane Bartel Medienpreises in Hannover sind herausragende Beiträge ausgezeichnet worden, die Rollenklischees auf ernsthafte oder lustige Art hinterfragen oder die die Diskriminierung von Frauen entlarven. Bei einer feierlichen Verleihung im Landesfunkhaus in Hannover sind Medienschaffende ausgezeichnet worden. Die Resonanz war 2019 besonders groß: "Wir haben 134 Einreichungen in den Kategorien Hörfunk und Fernsehen erhalten und noch einmal 30 Beiträge in der Online-Kategorie - bemerkenswert ist auch, dass die Qualität der Beiträge ansteigt", sagte Sozial- und Gleichstellungsministerin Dr. Carola Reimann, deren Ministerium die Preisverleihung gemeinsam mit dem NDR und der Landesmedienanstalt ausrichtet. (28.11.19) Mehr

MINT Nachwuchsbarometer 2019

MINT-Nachwuchsbaromter-2019Ob digitale Transformation, Klimawandel oder Energiewende: Für eine mündige und aktive Teilhabe und Mitgestaltung der Zukunft sind Kenntnisse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zentral. Das MINT Nachwuchsbarometer 2019 von acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und Körber-Stiftung zeigt, an welchen Stellen im Bildungsverlauf angesetzt werden kann, um die Kompetenzen und Interessen von Kindern und Jugendlichen in MINT zu stärken und mehr junge Menschen für MINT-Themen und -Berufe zu gewinnen. Eine Herausforderung bleiben die auffälligen Geschlechterdifferenzen in den MINT-Ausbildungsberufen. (30.10.19) Mehr

girls-day-boys-dayDer nächste Girls'Day / Boys'Day findet am 26.03.2020 statt.
Hier finden Sie die wichtigsten

Fragen & Antworten

Formulare

Schülerinnen und Schüler werden auf Antrag der Eltern für den Zukunftstag vom Unterricht freigestellt. Als Nachweis lassen sie sich eine Teilnahmebescheinigung bei den ausrichtenden Unternehmen oder Institutionen ausstellen:

Schulfreistellung Girls'Day
Schulfreistellung Boys'Day

Teilnahmenachweis Girls'Day
Teilnahmenachweis Boys'Day

Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten

Lernchancen-fuer-Maedchen-und-Jungen-gestalten_coverWie können Mädchen und Jungen im Schulalltag gleichermaßen motiviert und besser nach ihren individuellen Begabungen gefördert werden? Die Broschüre "Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten" gibt praxis-orientierte Anregungen zur geschlechtergerechten Schul- und Unterrichtsgestaltung. Sie wurde mit Unterstützung des Niedersächsischen Kultus-ministeriums von Gleichbe-rechtigung und Vernetzung e.V. herausgegeben. Die Handreichung wendet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte und Fachkräfte der Schulsozial-arbeit. Mehr ...