Leuchtturmschulen in Niedersachsen: Wilhelm-Bracke-Gesamtschule

Leuchtturm_MK-LeuchtturmschulenDie Wilhelm-Bracke-Gesamtschule in Braunschweig hat ein vorbildliches Konzept zur Berufsorientierung erstellt und arbeitet als Leuchtturmschule im niedersächsischen "Schulnetzwerk Berufs- und Studienorientierung" mit. Der Zukunftstag hat an der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule eine lange Tradition. Er ist dem Bildungsauftrag der Schule, die Gleichberechtigung in der Gesellschaft zu fördern, verpflichtet. Barbara Kage-Heiser, Fachbereichsleiterin Arbeit, Wirtschaft Technik (AWT), beschreibt, welche Chancen der Zukunftstag für den Berufsorientierungsprozess bietet. (21.03.17) Mehr

Equal Pay Day | GEW fordert gleiche Bezahlung aller Lehrkräfte

equal-pay-day Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mahnt zum diesjährigen Equal Pay Day am 18. März die gleiche Bezahlung aller voll ausgebildeten Lehrkräfte an. Der internationale Aktionstag macht auf die geschlechtsspezifische Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam. "Entgeltgleichheit im Schulbereich ist überfällig. Wir fordern, dass alle verbeamteten Lehrkräfte nach A13 und Angestellte nach E13 bezahlt werden", sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe in Frankfurt a.M. dazu. (17.03.17) Mehr

Zukunftstag in der Sternwarte St. Andreasberg

Sternwarte-St-AndreasbergDie Sternwarte St. Andreasberg lädt zum Zukunftstag für Mädchen und Jungen am 27.04.2017 ein. In der höchstgelegenen Sternwarte Norddeutschlands erfahren Schülerinnen und Schüler viel Interessantes rund um das Thema Astronomie und mögliche Berufe. Ein professioneller Astronom wird alle Fragen dazu beantworten. Astroexperimente zum Mitmachen stehen ebenso auf dem Programm wie ein Blick durch ein Sonnenteleskop. Schülerinnen und Schüler können sich bis zum 22.04.2017 unter dem Stichwort "Zukunftstag" und mit Angabe von Alter, Klasse und Schule per E-Mail an auskunft@sternwarte-sankt-andreasberg.de anmelden. Infos zum Programm und zur Anfahrt gibt es auch unter www.sternwarte-sankt-andreasberg.de/termine. (17.03.17)

2035 - Unsere Zukunft, Mein Leben

2035-Unsere-Zukunft-mein-Leben_WettbewerbDas Niedersächsische Kultusministerium startet zum zweiten Mal den Kreativwettbewerb "2035 - Unsere Zukunft, Mein Leben". Anlass für den Schulwettbewerb ist der Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen am 27.04.2017. Es werden die besten Videos zum Thema Berufswahl ohne Rollenklischees gesucht: Gibt es wirklich "Frauen-" und "Männerberufe"? Können Jungen sich zum Beispiel vorstellen, als Erzieher oder Grundschullehrer zu arbeiten? Sind Mädchen begeisterte IT-Expertinnen oder Laborantinnen? Schulklassen der Sekundarstufe I in Niedersachsen können mit kurzen Filmen, die in Gruppen- oder Einzelarbeit produziert worden sind, am Wettbewerb teilnehmen. Die fünf besten Beiträge werden mit je 100 Euro für die Gruppenkasse prämiert und veröffentlicht. Anmelde- und Teilnahmeschluss ist am 05.05.2017. Mehr

abi extra | Ich bin einzigartig

abi-extra-typisch-Frau-typisch-Mann_2014Zum Girls' Day und Boys' Day 2017 gibt es eine neue Ausgabe des Berufswahlmagazins abi extra unter dem Motto "Ich bin einzigartig". Das Heft gibt Denkanstöße und liefert verschiedene Ideen zur Berufswahl jenseits von Rollenerwartungen. So schildern beispielsweise ein Erzieher, eine technische Produktdesignerin und ein Anästhesietechnischer Assistent ihre Wege in "geschlechtsuntypische" Berufe, die sehr gut zu ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten passen. (13.03.17) Mehr

Zukunftstag für Mädchen und Jungen | Beispiele aus der Schulpraxis gesucht

Zukunftstag_IGS-Franzsches-Feld_MK-mit-FotoquelleDie Redaktion der Website Gender und Schule stellt gern gute Beispiele zur gendersensiblen Gestaltung des Unterrichts vor, die aus der schulischen Praxis stammen. Wir suchen auch Erfahrungsberichte zur Gestaltung des Zukunftstages für Mädchen und Jungen. Lehrkräfte können eigene Beiträge verfassen oder Informationen an die Redaktion schicken. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen! Kontakt: Online Redaktion Gender und Schule, Elke Rühmeier, ruehmeier@gleichberechtigung-und-vernetzung.de. Gute Praxisbeispiele stellt auch die Broschüre Lernchancen für Mädchen und Jungen gestalten vor. Sie kann kann gegen eine Bearbeitungsgebühr bestellt werden. Bestellformular (02.03.17)

Gender_Login: Online-Fortbildung zu Gender und Diversity

FUMADie FUMA Fachstelle Gender NRW hat das Online-Fortbildungsangebot "Gender_login - online Vielfalt entdecken" entwickelt. Mit dem E-Learning-Angebot können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe gender- und differenzsensible Themen für ihre eigene Arbeit entdecken. Die neue Lernmöglichkeit soll einen individuellen Zugang zu den Themen ermöglichen. Dabei erwartet die Lernenden keine trockene Textwüste, sondern ein bunter Medienmix mit selbstreflektiven und berufsbezogenen Elementen. (28.02.17) Mehr

Zukunftstag in Niedersachsen

Zukunftstag_180pxl


Der nächste Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen findet am 27.04.2017 statt.


Formulare zum Download


Freistellung vom Unterricht 2017


Teilnahmebescheinigung 2017


Infoletter zum Zukunftstag 2017

Zukunftstag-2017_Infoletter-Schulen_sZum Zukunftstag 2017 hat die Redaktion "Gender und Schule" mit Förderung des Niedersächsischen Kultusministeriums zwei Infoletter herausgegeben. Der Infoletter für Schulleitungen und Lehrkräfte beantwortet Fragen zum Zukunftstag und weist auf Materialien für den Unterricht hin. Ein zweiter Infoletter für Eltern informiert Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder bei der Teilnahme am Zukunftstag unterstützen möchten.