Jetzt anmelden zu 'Vielfalt im Klassenzimmer'

Vielfalt-im-Klassenzimmer_FlyerJunge Menschen mit Migrationsgeschichte als Lehrerinnen und Lehrer zu gewinnen ist das Ziel des Projekts "Vielfalt im Klassenzimmer = Vielfalt im Lehrerzimmer! Machen Sie mit!" des Niedersächsischen Kultusministeriums. Im November und Dezember finden erstmals regionalisierte Orientierungstage für Studieninteressierte in Hannover, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich dazu anmelden. www.mk.niedersachsen.de (22.10.14)

Yvonnes – Girls'Day nachhaltig

Girls'Day Logo 2015_KompetenzzIm Jahr 2004 begann Yvonne aus Westernohe eine Ausbildung als Werkzeugmechanikerin. Sie hatte 2002 am Girls'Day teilgenommen und so ihren Ausbildungsplatz gefunden. Seitdem haben viele Mädchen über den Girls'Day ihren Ausbildung- oder Studienplatz gefunden. Die Website zum Girls' Day stellt einige von ihnen vor. Codename: Yvonnes - Girls' Day nachhaltig. www.girls-day.de (21.10.14)

Gestaltung der eigenverantwortlichen Schule

Anregungen zur Schulgestaltung, Konzepte zur MINT-Fortbildung für Lehrkräfte und zur Umsetzung der Inklusion gehören zu den Workshop-Themen des 3. Fachtages "Lehrerfortbildung im Aufbruch - Welche Unterstützung brauchen Lehrerinnen und Lehrer als Gestalter eigenverantwortlicher Schulen?" Das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und Uniplus - Kompetenzzentrum Hannover an der Leibniz Universität laden interessierte Lehrkräfte am 17. November 2014 dazu nach Hannover ein. Anmeldung unter vedab.nibis.de/veran.php?vid=71708 (13.10.14)

Gender - das soziale Geschlecht

screenshot_Video_Gender-das-soziale-Geschlecht_FUMA"Gender" kurz und anschaulich erklärt: Ein Kurzfilm der FUMA Fachstelle Gender NRW zeigt, wie das soziale Geschlecht entsteht. Erziehung, Medien und "typische" Verhaltensweisen orientieren sich an Rollenklischees, die als "soziale Platzanweiser" dienen. Sie engen die Vielfalt der möglichen Verhaltensweisen ein und können sich für Frauen und Männer nachteilig auswirken. Als Einstieg ins Thema für Schulklassen und Jugendgruppenarbeit sehr zu empfehlen! Zwei weitere Erklärvideos sollen noch produziert werden. Beim Online-Voting kann über die nächsten Themen abgestimmt werden unter www.gender-nrw.de (09.10.14)

Spannende Themen beim Wettbewerb zur politischen Bildung

"Gesichter unserer Schule" lautet eines von insgesamt 11 Themen beim diesjährigen Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Er wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 11 aller Schulformen. Weitere Themen sind unter anderem "Keine Party ohne Ecstasy & Co.?", "Hier wird Politik gemacht - Besuch im Rathaus" und "Nur Mut! Schüler trainieren Zivilcourage". Gemeinsam soll eine Klasse mit ihren Ergebnissen zum Beispiel eine Zeitungsseite, eine Foto-Story, ein Radio-Feature (Podcast) oder ein Leseheft gestalten. Die Lehrkräfte sollen vor allem beraten. Einsendeschluss: 1. Dezember 2014. www.bpb.de (08.10.14)

Elternmagazine zur Begleitung der Berufswahl

planet_berufEltern kommen zu Wort: In den zwei neuen Elternmagazinen von planet-beruf.de, der Medienkombination der Bundesagentur für Arbeit für die Sekundarstufe I, gibt es neben Infos zum Ausbildungssystem sowie zum Bewerbungsverfahren auch Tipps direkt von Eltern für Eltern. Mehr

Hörtipp: Liebe, Lust und rote Ohren

Radio_Pixelio_Daniel-LabsWas wissen Kinder, Jugendliche und Erwachsene tatsächlich über Sex, Liebe und Beziehungen? Wie geht das heute mit der Aufklärung im Schulunterricht? Beim Thementag auf WDR 5 dreht sich am 27. Oktober 2014 alles um "Liebe, Lust und rote Ohren". Im Mittelpunkt steht die 500. Sendung der Aufklärungsreihe "Herzfunk" für Kinder auf www.KiRaKa.de.
www.wdr5.de

Beispiele aus der Schulpraxis gesucht

2012_Urban-Teens_In-eigener-SacheDie Website Gender und Schule will konkrete Anregungen zur gendersensiblen Gestaltung des Unterrichts, die aus der schulischen Praxis stammen, weitergeben. Wir suchen auch gute Beispiele für gendersensibles Schulleben. Lehrkräfte und Schulen können eigene Beiträge verfassen oder Informationen und Bilder liefern, die von der Redaktion zu Beiträgen verarbeitet werden. Gender und Schule wird unterstützt vom Niedersächsischen Kultusministerium. Kontakt: Online Redaktion Gender und Schule, Elke Rühmeier, ruehmeier@gleichberechtigung-und-vernetzung.de.